20.05.2022 in Aktuelles

Neujahrsempfang beim SPD-Kreisverband

 
SPD-Landesvorsitzender Andreas Stoch

Nach langer Zeit war es wieder einmal möglich, die Freunde und Genossen in einem größeren Kreis im Heidenheimer Konzerthaus zu treffen. Hauptredner waren die Abgeordneten aus dem Wahlkreis (Andreas Stoch, Landtagsabgeordneter und SPD-Landesvorsitzender, die Bundestagsabgeordnete Leni Breymaier und Dr. Dorothea Kliche-Behnke, stellv. SPD-Landesvorsitzende), die vom SPD-Kreisvorsitzenden Dr. Florian Hofmann begrüßt werden konnten. Das SPD-Motto "Zeitenwende" war Grundlage für die inhaltliche Darstellung der SPD-Positionen. Lange Zeit glaubte man, dass ein Krieg auf europäischem Boden verhindert werden könne. Nun müsse man aber doch entschieden dafür kämpfen, unsere Rechte zu verteidigen. Und sei es mit der Ertüchtigung der Bundeswehr, um den Aggressor abzuwehren. Der Krieg in der Ukraine wird Auswirkungen auf unser künftiges Leben haben. Allein die Energiebeschaffung wird auch manchen Privathaushalt vor große Probleme stellen, auf die die Politik reagieren muss. Die Flüchtlingsströme, die auch nach Deutschland kommen, sollen entsprechend versorgt sein und treffen z. B. auf ein Kita- und Schulsystem, das durch Fachkräftemangel (und auch Corona) extrem geschwächt ist. Hier gilt es, auf allen politischen Ebenen gehörig nachzubessern. 

06.04.2022 in Aktuelles

Jubilare bei der SPD-Gemeinderatsfraktion

 
Udo Fehrle gratuliert der Chefin der SPD-Fraktion Gaby Streicher

Bei der jüngsten Sitzung der SPD-Fraktion konnte der SPD-Ortsvereinsvorsitzende und Stadtrat Udo Fehrle die beiden Fraktionschefs mit einem flüssigen "Roten" überraschen und zu ihren "Jubiläen" gratulieren. 

Gaby Streicher ist seit 10 Jahren Vorsitzende der SPD-Fraktion und war selbst rückblickend erstaunt, wie schnell die Zeit verflogen ist, nachdem sie dieses Amt nach Jörg Ehrlinger angetreten hatte. Es war sicher keine einfache Aufgabe, die sie da übernommen hatte, aber mit Fortbildungen zur Haushalts-Systematik der städtischen Finanzen ist sie eine versierte Haushaltskennerin geworden. Hinzu kommt, dass die Gymnasiallehrerin vielseitig interessiert ist, so dass sie in vielen Bereichen der Kommunalpolitik für die SPD-Fraktion Akzente setzen kann.

Bernd Kluge, der "Youngster" in der Runde, war ebenfalls recht erstaunt, wie schnell die fünf Jahre seit seiner Ernennung als "Fraktionsvize" vergangen sind. In seiner weiteren Funktion als TSG-Vorstandsmitglied sind ihm die Themen aus dem Ehrenamt und speziell des Sports vertraut. 

Udo Fehrle bedankte sich namens der Fraktion für ihren engagierten Einsatz und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit. Beiden ist weiterhin ein "gutes Händchen" für die Giengener Kommunalpolitik zu wünschen und Freude am Amt.

 

09.03.2022 in Aktuelles

Sonderoperation

 

Das Giengener Stadtgespräch zur Gemeinderatswahl

Wahlprogramme

Counter

Besucher:1134781
Heute:34
Online:8